+49 9177 259 3262 Hauptstraße 10, D-91180 Heideck, GermanyTriathlon und Ausdauer Coaching & Diagnostik

Marco Schneck – Saisonhighlight in Ingolstadt

Jun
23
2016
Marco Schneck – Saisonhighlight in Ingolstadt

Auch für Marco Schneck war die Mitteldistanz in Ingolstadt das Saisonhighlight. Fast wäre der Start noch durch eine Reizung im Knie verhindert worden. Aber unser Freund und Partner Rainer Wittmann konnte mit seinen Zauberhänden in den Tagen zuvor den Start noch retten.

Ohne Wehwechen konnte Marco dann an den Start gehen und hatte von Anfang an ein gutes Gefühl. Kurze Probleme mit dem Magen zu Beginn der Laufstrecke konnten ihn auch nicht aufhalten und somit überquerte Marco nach 4:52:05h seine allererste Mitteldistanz.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem sehr guten Ergebnis!

 

Hier Marco’s Tag in seinen Worten:

Endlich ist soweit, dass Saisonhighlight steht vor der Tür! Die Nervosität vor dem Start beginnt.

 

Ich checke mein Fahrrad daher schon einen Tag früher ein, damit ich mich morgen voll auf den Wettkampf konzentrieren kann.

05:45Uhr Wir machen uns auf den Weg nach Ingolstadt – meine bessere Hälfte ist wie immer dabei um mich zu unterstützen.

06:45Uhr Endlich einen Parkplatz gefunden und auf dem Weg Richtung Wechselzone. Noch kurz das Equipment gecheckt und dann geht es ab Richtung Schwimmstart.

7:45Uhr Wettkampfbesprechung…..danach noch kurz einschwimmen.

8:15Uhr Start der letzten Startergruppe für die MD. Ich habe ein super Wassergefühl. Schwimmrhythmus und Atmung stimmen. Ich bin begeistert, nach 37:29min komme ich aus dem Wasser. Der Weg zum Rad ist ziemlich weit und es läuft etwas unrund. Den Neopren ausgezogen und ab in die Radklamotten. Schnell noch ein Gel eingeworfen und dann geht´s schon ab auf die Strecke.

 

2 Runden sind zu fahren. Es hätte ja alles rund laufen können, aber mein Tacho hat mal wieder kein Signal. Also gut, dann muss ich meine Speed über die Uhr abgreifen. Hier sind ziemlich viele Verrückte unterwegs. Die fahren alle wie die wilden und überholen mich einer nach dem anderen. Ich orientiere mich nach meinem Puls und versuche diesen konstant zu halten. Ich komme mit einem guten Gefühl in die Wechselzone.

 

Die Laufschuhe an und ab geht es auf die Laufstrecke um den See. Meine Frau empfängt mich am Ausgang der Wechselzone und schickt mich auf die erste Runde. In dieser plagt mich mein Magen, ich habe glaube ich beim Fahrradfahren zu viel getrunken. Auf der zweiten Runde habe ich einen Laufpartner gefunden, an dessen Fersen ich mich die nächsten zwei Runden hefte. Die letzte Runde muss ich alleine Laufen. An der letzten Verpflegungsstation noch eine Cola und ab geht es Richtung Ziel.

 

Mit einer Zielzeit von 4:52:05 habe ich meine Erwartung noch übertroffen.

Name

 

Marco Schneck im Ziel des Triathlon Ingolstadt

Marco Schneck im Ziel des Triathlon Ingolstadt

Leave a Reply

Copyright © Professional Endurance Team. Matthias Fritsch und Susanne Buckenlei