+49 9177 259 3262 Hauptstraße 10, D-91180 Heideck, GermanyTriathlon und Ausdauer Coaching & Diagnostik

Winterzeit – Indoorzeit – Revboxzeit

Okt
5
2017
Winterzeit – Indoorzeit – Revboxzeit

Jetzt, da unser Sommer apprupt endete und der Herbst mit großen Schritten in Richtung Winter marschiert, wird die ein oder andere Trainingseinheit auf dem Rad wieder öfter Indoor stattfinden. Sicher ist es draußen schöner und wenn es geht, wird man sicher versuchen in der freien Natur zu radeln. Einen Indoortrainer haben die meisten aber zu Hause und das ist als Alternative auch sinnvoll.

Solltet Ihr noch keinen Indoortrainer haben, oder auf der Suche nach einem neuen sein, empfehle ich Euch die Revbox aus Neuseeland!

Realistischer bin ich bisher noch nie auf einem Heimtrainer gefahren. Lockers Grundlagentraining, Kraftausdauerprogramme, Intervalle oder Sprints im Spitzenbereich. Die Revbox kann alles, das limitierende Element war, zumindest in meinem Fall, der Fahrer. 😉

Aufgebaut ist das Ganze sehr schnell, Hinterrad raus und Rad auf die Radaufnahme. Ein passendes Ritzelpaket kann mitbestellt werden. Schnellspanner zu, fertig. Kein Strom notwendig, der Widerstand wird dadurch bestimmt welcher Gang aufliegt und wie stark man tritt. In meinem Fall war nach 800 Watt Schluss, aber wie schon erwähnt, die Revbox hätte wesentlich mehr entgegenzusetzen gehabt, nur ich leider nicht.

Wer keinen Wattmesser am Rad hat, der kann sich optional ein Sensorpaket aus Watt- und Trittmesser dazubestellen und alle Daten mit der Revbox App auslesen. Für alle, die sich auch gerne Indoor sozial verbinden, sich mit anderen vergleichen und messen wollen, ist die Revbox außerdem kompatibel zu Strava, Zwift oder anderen Drittanbietern und sorgt damit auch Indoor für mehr Trainingsspaß.

Bei Interesse einfach an uns wenden, wir vermitteln gerne.

Hier mal ein paar Fakten des Herstellers:

Die Revbox aus Neuseeland ist die neueste Entwicklung eines stationären Trainingssystems für Radsportler und Triathleten. Durch die geringe Trägheitsrate ermöglicht sie ein revolutionär effizientes Muskeltraining. Der erforderliche Widerstand wird allein durch Luft erzeugt. Der gesamte Pedalweg wird durch das Geräusch des Ventilators hörbar. Der unvergleichliche Sound gibt umgehend ein Feedback, ob man seinen „runden Tritt“ gefunden hat oder noch daran arbeiten muss. Alle beanspruchten Muskeln in den Beinen und im unteren Rückenbereich werden gleich- und regelmäßig aktiviert. Für maximale Trainingseffizienz. Erleben Sie mit Revbox ein begeisternd realistisches Fahrgefühl. 

 

Windkrafteffekt:

 

Das System der Revbox wird seit Jahren bereits erfolgreich bei lndoor-Rudermaschinen eingesetzt. Revbox arbeitet praktisch ohne Schwungmasse und besitzt dadurch ein äußerst geringes Trägheitsmoment. Es gibt keinerlei Unterstützung vom Eigengewicht eines massiven Schwun-grades. Alle beanspruchten Beinmuskeln werden gleich- und regelmäßig aktiviert.
Revbox bietet alle Voraussetzungen für ein äußerst effizientes Training: Nahezu unlimitierte Wattleistung, harte Antritte und lntervallprogramme im Kraftausdauerbereich sind ohne Schlupf möglich.
Während des Trainings erzeugt das Windrad einen angenehmen Kühleffekt. Fast so realistisch wie auf der Straße.

deutschsprachiger Infoflyer

englischsprachiger Infoflyer

Leave a Reply

Copyright © Professional Endurance Team. Matthias Fritsch und Susanne Buckenlei