+49 9174 977 66 97 Heuberg K 8, D-91161 Hilpoltstein, GermanyTriathlon und Ausdauer Coaching & Diagnostik

Kategorie Allgemein

Mai
9
2019

Andreas Bode – Saisoneinstieg beim Duathlon Hilpoltstein

Am letzten Wochenende im April fand der Hilpoltsteiner Duathlon statt. Für viele Athleten in Bayern ist dies der Einstieg in die Saison und ein erster Leistungstest. Als neu Hilpoltsteiner muss man sich einfach der Herausforderung stellen und teilnehmen. So stand auch Andreas am Start zu seinem ersten Multisport-Wettkampf der Saison. Am Ende gewann er souverän […]

Mai
3
2019

Ralf Domider – So kann die Saison beginnen.

Der Hilpolsteiner Duathlon ist für viele Sportler der erste Saisontest des Jahres. So auch für Ralf Domider, der zusammen mit seinem Laufpartner in Hilpolstein seine Radform überprüfen wollte. Mit Platz 1 in der Staffel und dem zweitschnellsten Radsplit des Tages (nur der Einzelsieger war 2s schneller) gelang der Saisoneinstieg überaus erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch Ralf! 🙂 […]

Okt
19
2018

Andreas Bode – „You are an Ironman“ – Emotionen pur

Für Andreas Bode wurde vergangenes Wochenende ein Traum wahr, der Start bei der Ironman Weltmeisterschaft in Kailua Kona auf Hawaii. Seit einen Jahr stand die Qualifikation dafür fest und seit Anfang November arbeiteten wir auf dieses Ziel hin. Mit den den beiden 70.3 Wettkämpfen auf Mallorca und Maryland setzten wir im Frühjahr schon zwei kleine […]

Okt
9
2018

Walter Reichmuth qualifiziert sich auf Lanzarote für die IM 70.3 WM

Nach dem ersten Jahreshighlight, dem Swissman mit Ziel auf der kleinen Scheidegg, war für Walter Reichmuth die Saison noch lange nicht abgeschlossen. Am Ende des Jahres sollte noch die Qualifikation für die Ironman 70.3 WM in Nizza im kommenden Jahr herausspringen. Die Vorzeichen standen nicht schlecht, denn Anfang September konnte Walter bereits beim Challenge am […]

Okt
4
2018

Peter Müller – über Italien nach Kona

Bereits zum vierten Mal begleite ich Peter Müller auf seinem Weg nach Hawaii. Dieser hatte bisher immer System. 1 Jahre Training und Qualifikation, im kommenden Jahr IM WM auf Hawaii und das Jahr darauf schön ausruhen und regenrieren. Das ist auch ganz wichtig, denn Peter startet mittlerweile in der TM 70 und Erholung ist ein […]

Sep
24
2018

Carsten Meurer – Berlin Marathon – Gänsehaut pur

Der Berlin Marathon war für Carsten Meurer neben dem Rothsee Triathlon das Highlight der Saison. Nach der ersten olympischen Distanz im Triathlon folgte die erste Teilnahme an einem Marathon und dieser natürlich in Berlin. Die Vorbereitung verlief reibungslos, nach dem erfolgreichen Finish beim Rothsee Triathlon legten wir den Fokus mehr auf das Laufen und vor […]

Sep
21
2018

Sigi Kaldun – Berlin Marathon- das muss man mal gemacht haben

Für Sigi war der Berlin Marathon auch bereits der zweite Marathonstart in diesem Jahr. Bereits vor wenigen Wochen lief sie beim Staffelmarathon in Roth, wo sie auf Bestzeitkurs liegend beim Kilometer 25 wegen eines starken Migräneanfalls leider frühzeitig das Rennen beenden musste. In den Tagen danach war erst einmal Wundenlecken angesagt. Im Sport ist es […]

Sep
21
2018

Frank Kaldun – Marathon Berlin – kaum 1 Meter ohne Zuschauer

Nachdem Frank in diesem Jahr bereits mit dem Staffelmarathon beim Challenge Roth seine Marathonbestzeit erreichen und am Kalterer See und in Kallmünz zwei sehr erfolgreiche Triathlons bestritten hatte, sollte der Berlin Marathon der krönende Abschluss der Saison werden. In erster Linie natürlich ein Erlebnis, wenn möglich noch mal eine Verbesserung, war das Ziel. Die Erholung […]

Sep
10
2018

Kerstin Hagerer – Langdistanz Podersdorf – FAST, HARD, LEGENDARY

Nachdem bei Kerstin Hagerer der Challenge Roth so erfolgreich verlaufen ist, war die Motivation danach sehr hoch noch ein weiteres Highlight am Ende der Saison zu absolvieren. Mit der Langdistanz in Podersdorf war dieses schnell gefunden und der flache Kurs um den Neusiedler See motivierte dazu die Zeit von Roth zu verbessern. Leider hatte der […]

Aug
22
2018

Tobias Kopp – Inferno Triathlon – Wenn der Name Programm ist

Wenn ein Triathlon schon den Namen Inferno trägt, dann ist davon auszugehen, dass die Teilnahme daran wohl kein Kindergeburtstag werden wird. 3.325 Höhenmeter auf Rennrad und MTB über 127km, danach noch einmal 2.175hm zu Fuß über 25km, das ist wirklich Hölle, wenigstens war das Schwimmen flach. 🙂 Die Wettkampfsaison von Tobi begann früh mit einem […]

Page 3 of 22
Copyright © Professional Endurance Team - Matthias Fritsch.