+49 9177 259 3262 Hauptstraße 10, D-91180 Heideck, GermanyTriathlon und Ausdauer Coaching & Diagnostik

Gabi beim Ironman Frankfurt – Busch und Podium fest im Blick!

Jul
9
2013
Gabi beim Ironman Frankfurt – Busch und Podium fest im Blick!

Es war kein einfacher Tag in Frankfurt und so hatte auch unsere Gabi nicht nur das Podium immer wieder im Blick, sondern leider auch die Büsche. Am Ende gelang ihr dann aber doch ein grandioser 5. Platz in der AK und der Blick geht schon nach vorne – diesmal an den Büschen vorbei!

So, nun war es endlich so weit! Nach 6-monatiger zielgerichteten Vorbereitung unter Anleitung meiner Trainerin Susanne, stand ich nun am Schwimmstart beim Ironman Frankfurt.

Der Startschuss im Langener Waldsee fiel um 6:45 Uhr. Um großem Gedränge und Schlägen aus dem Weg zu gehen, stellte ich mich ganz rechts auf. Dieser etwas weitere Weg kostete mich vielleicht 1 – 2 Minuten, dafür war aber das Schwimmen recht relaxt und ohne großen Streß zu bewältigen. Mit 59 Min. ging ich als 2. meiner Ak 45 aus dem Wasser. Der Anstieg zur Wechselzone ließ die Beine richtig dick werden und ich machte mich nach einem mäßigen Wechsel auf zur zweiten Disziplin.

Das Radfahren absolvierte ich sehr kontrolliert mit Durchschnittspuls von 150 – 160 Schlägen. Auch die Wasser, Gel und Salzzufuhr nahm ich nach Zeitplan ein. 5:30 Stunden zeigte am Ende mein Tacho an. Bisher alles noch im Soll.

Im Vorfeld hatte ich auf das Laufen gesetzt. Nun ging es los. Die erste Runde lief wie am Schnürchen, ich fühlte mich gut. Aber am Ende der zweiten Runde ging das Desaster los, wie bei vielen Athleten: Darmprobleme setzten ein. Kein Dixieklo in der Nähe, nur viele Zuschauer um mich herum!!! Viel Zeit verstrich – in Sicht ein Busch!

Dann ging es endlich weiter, bis km 25. Dieses Mal konnte ich zumindest ein Klo anvisieren. Das Laufen konnte ich zwar wieder aufnehmen, aber etwas geschwächt und mit Krämpfen gebeutelt. Mit 10:23 Std. und einem guten 5. AK-Platz lief ich mit Unterstützung meiner Familie und von Freunden angefeuert ins Ziel am Römerberg ein.

Vielen Dank an meine Trainerin Susa, die mich zu einer guten Form geführt hat! Wären die kleinen Probleme nicht gewesen, hätte es vielleicht sogar zu einem Podiumsplatz gelangt. Auf ein Neues!

Gabi Keck

Leave a Reply

Copyright © Professional Endurance Team. Matthias Fritsch und Susanne Buckenlei