+49 9177 259 3262 Hauptstraße 10, D-91180 Heideck, GermanyTriathlon und Ausdauer Coaching & Diagnostik

2. Challenge Swim Night am 17. August 2013: Jede Bahn zählt!

Aug
4
2013
2. Challenge Swim Night am 17. August 2013: Jede Bahn zählt!

ChallengeRothactive, die Sparkasse Mittelfranken-Süd und die Carl Schlenk AG laden gemeinsam ein zur 2. Challenge Swim Night am 17. August im Freizeitbad Roth.

Mitten in den Sommerferien gibt es von 19 bis 23 Uhr wieder nächtliches Schwimmvergnügen nonstop, das gleichzeitig einem guten Zweck dient: Pro geschwommener 100 Meter (jeder kann und soll mitmachen!) spendieren die Veranstalter einen Euro für die evangelische Kirchengemeinde Roth, die das Geld für ein wichtiges Projekt der Kinder- und Jugendarbeit verwendet und jeden Cent gut gebrauchen kann (Vorstellung der Projektes unten). Um 20 Uhr geben darüber hinaus Prominente aus Politik, Sport und Wirtschaft bei einem „Promi-Schwimmen“ mit ganzem Körpereinsatz ihr Bestes zugunsten der Charity-Aktion.

Schwimmtraining für Challenger

Auch für aktive Athleten ist die 2. Challenge Swim Night ein ausgesprochen attraktiver Event: In Kooperation mit dem Professional Endurance Team bietet ChallengeRothactive kostenlose Schnupperkurse im Technikschwimmen für Anfänger und Fortgeschrittene an. So können die Challenger mit Anleitung durch Profi-Trainer ihre Schwimmtechnik verbessern, während die Familie gleichzeitig für den guten Zweck ins Wasser geht und möglichst viele Bahnen „sammelt“. Auch DATEV Challenge Roth-Partner TRI11 ist bei der Challenge Swim Night wieder dabei und hat die neuesten Neo-Modelle zum kostenlosen Testschwimmen im Gepäck.

Natürlich gibt es bei der 2. Challenge Swim Night auch ein Wiedersehen mit bekannten Teilnehmern des DATEV Challenge Roth. Für ein sportlich-entspanntes Ambiente unter dem Rother Sommerhimmel ist bestens gesorgt.

Im Mittelpunkt steht aber vor allem bei der Swim Night allem die Spenden-Sammelaktion. Darum ist jede geschwommene Bahn wichtig. Zum Ende der Veranstaltung gegen 23 Uhr steht dann die Höhe der Spende fest, die alle Schwimmer gemeinsam – kraulend, brust- oder rückenschwimmend „erschwommen“ haben. Mitmachen, Spaß haben, die attraktiven Trainingsangebote nutzen und gleichzeitig helfen ist also die Devise bei der 2. Challenge Swim Night im Freizeitbad Roth. Übrigens gilt der reduzierte Spät-Schwimmer-Tarif: Erwachsene zahlen nur 2,50 Euro, Kinder 1,50 Euro. Eine Voranmeldung ist übrigens dieses Jahr nicht erforderlich: Jeder, der mitschwimmen will, kann einfach kommen und dabei sein!

Das unterstützte Projekt:

Das Familiennetzwerk der Evangelischen Kirchengemeinde Roth

Ab Herbst soll das neue Projekt „Familiennetzwerk“ der evangelischen Kirchengemeinde in Roth in die konkrete Umsetzung starten. Es soll ein möglichst umfassendes Netzwerk für die Arbeit mit Kindern und ihren Familien geben. Die Anforderungen an Familien und die Bedürfnisse von Familien sind heutzutage sehr unterschiedlich und individuell. Um die Familien in ihren aktuellen Situationen zu unterstützen, sind fachliches Knowhow, zeitnahe Umsetzung, Angebote für „alle“, ein nachhaltiges Wirken und die Vernetzung mit anderen sehr wichtig. Die bereits vorhandenen Angebote wie die Kinderkirche, der MiniGottesdienst und die Kinderbibeltage sollen hier genauso einbezogen werden wie der gerade im Aufbau befindliche Babysitterdienst (in Zusammenarbeit mit den Kindergärten). Darüber hinaus wird es noch weitere Angebote geben wie Freizeitangebote für Familien, musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen, Unterstützung von Familien in Notlagen, die Neugestaltung des „Engelsfeldes“ auf dem Friedhof sowie inklusionsorientierte Angebote für Familien und Elternkurse. Für die Umsetzung des Familiennetzwerkes ist nicht nur eine gute und konkrete Planung und Konzeptentwicklung nötig, sondern auch finanzielle Mittel. Hier geht es konkret um die Beschaffung von Materialien, bedarfsgerechte Gestaltung der Räumlichkeiten und natürlich auch um die Schulung der ehrenamtlich Mitarbeitenden. Die Spende der 2. Challenge Swim Night soll für einen schnellstmöglichen Start des Familiennetzwerkes sorgen.

 

Leave a Reply

Copyright © Professional Endurance Team. Matthias Fritsch und Susanne Buckenlei